Vereinsgeschichte

Durch die Unterstützung des Bischofs des Sprengels Holstein-Lübeck, Bischof em. Dr. Friedrich Hübner, und des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Kiel, Herrn Karl Heinz Luckhardt, gelang es dem Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Kiel nach vorherigen intensiven Bemühungen von Seiten der Kirchengemeinde Petrus-Süd schließlich im Jahre 1984, die Petruskirche von der Bundesvermögensverwaltung zu erwerben.

Am 31. Oktober 1984 wurde im Anschluß an einen Festvortrag zum Reformationstag von Bischof em. Dr. Friedrich Hübner in der Petruskirche der Förderverein für die Petrus-Kirche gegründet.

Der Zweck des Fördervereins ist es, der Erhaltung, Pflege und Förderung der Petruskirche zu dienen. Seine satzungsgemäße Aufgabe ist es, im Rahmen des Verkündigungsauftrages der Evangelisch-Lutherischen Kirche für eine angemessene Nutzung der Petruskirche zu sorgen. Er hat insbesondere die Aufgabe, Veranstaltungen kirchlicher und kultureller Art in der Petruskirche, die mit dem Zwecke des Vereins in Einklang stehen, anzuregen und zu fördern.

Mitgliedschaft

Spenden und Beiträge

Die Beiträge und Spenden an den Förderverein sind steuerlich absetzbar. 
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 12.- Euro im Jahr.


Förderverein für die Petrus-Kirche Kiel-Wik e.V.

IBAN: DE 35 5206 0410 0006 4097 17

Evangelische Bank  eG        

BIC GENO DE F1EK 1

Beitrittserklärungen bitte an die Geschäftsstelle:
Förderverein für die Petrus-Kirche Kiel-Wik e.V.

Geschäftsstelle Förderverein:
Förderverein f. d. Petrus-Kirche

Aukamp 69
24161 Altenholz

Ernst-Bernd Klemm
Kontakt: 

jeb_klemm@web.de

http://www.petrus-kirche.eu

Reservierung/Buchung der Kirche:

Ev.-Luth. Apostel-Kirchengemeinde
Adalbertstraße 10
24106 Kiel
Ralf Ziesemer

kontakt@akg-kiel.de
Tel.: 0431 1 64 56
Fax: 0431 1 39 04

© 2018

Förderverein für
die Petrus-Kirche

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now